Not & Rettungsruf  112

Silberabzeichen für Engagement in Fretter - Jahresdienstbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr Gem. Finnentrop

Wehrleiter Achim Stracke blickte zuerst auf das vergangene Jahr zurück und danke allen Wehrleuten für die geleistete Arbeit. Ebenso gab es Rückblicke und Planungen aus den Bereichen Ausbildung, Technik und Jugendfeuerwehr. Nach den Grußworten des Bürgermeisters Dietmar Heß standen zahlreiche Ehrungen und Beförderung auf der Tagesordnung.

Auch aus der Löschgruppe Fretter waren einige Kameraden darunter:
Für sein 25-jähriges Dienstjubiläum wurde Andreas Hümmler mit dem Feuerwehrehrenzeichen in Silber ausgezeichnet. Maik Schnieder wurde zum Oberbrandmeister(OBM) befördert und zum kommissarischen stellv. Zugführer des Zuges 3 bestellt. Nach 21 Jahren lies sich Paul Spreemann von seinem Amt als Löschgruppenführer der Löschgruppe Fretter entbinden. Für dieses große Engagement wurde er von Kreisbrandmeister Christoph Lütticke mit dem Feuerwehrehrenkreuz in Silber, dies ist die zweithöchste Auszeichnung in den Reihen der Feuerwehr, ausgezeichnet. Zum neuen Löschgruppenführer der Löschgruppe Fretter wurde Andreas Bockheim bestellt. Als zweiter Stellvertreter neben Berthold Zimmermann steht ihm jetzt Florian Stracke zur Seite. Aus der Jugendfeuerwehr rücken Jannik Friedhof, Marvin Fisbach, Dennis Engelmann, Lennart Zimmermann und Lucas Schulte-Henke in die aktive Wehr auf.

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok