Not & Rettungsruf  112

Schlüsselübergabe durch Bürgermeister Dietmar Heß(mi.) an Löschgruppenführer Andreas Bockheim(re.) und Philipp Simon(li.)Am vergangenen Freitagabend wurde das neue Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) 20 offiziell an die Löschgruppe Fretter übergeben und eingeweiht. Es löst somit das 27 Jahre alte Tanklöschfahrzeug (TLF) 16/25 ab. Löschgruppenführer Andreas Bockheim konnte zu diesem Anlass zahlreiche Gäste im Feuerwehrhaus Fretter begrüßen. Vor der Übergabe des Fahrzeugs an die Löschgruppe durch Bürgermeister Dietmar Heß wurde es von Pfarrer Kinold gesegnet.

Das auf einem MAN Fahrgestell und mit einem Aufbau von Ziegler versehene Fahrzeug bietet Platz für 9 Feuerwehrleute. Es hat einen 3.000 Liter Wassertank, sowie einen 200 Liter Schaummitteltank. Die Feuerlöschkreiselpumpe fördert 2.000 Liter Wasser pro Minute bei 10bar Druck. Sie verfügt außerdem über eine automatische Schaummittelzumischung. Auf dem Fahrzeug ist neben den Gerätschaften zur Brandbekämpfung auch ein hydraulischer Rettungssatz mit Rettungsschere, Spreizer und Rettungszylindern verlastet. Für Einsätze in der Dunkelheit verfügt das HLF über einen pneumatisch ausfahrbaren Lichtmast mit 6 LED- Strahlern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok